Johann Köhl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Köhl (* 1814 in Würzburg; † 5. März 1855 ebenda) war gelernter Seifensieder, Firmeninhaber und Landtagsabgeordneter im Königreich Bayern.

Familiäre Zusammenhänge

Johann Köhl war der Großvater des späteren Reichstagsabgeordneten Karl Köhl.

Leben und Wirken

Köhl erlernte den Seifensiederberuf und gründete dann die Seifensiederei Köhl in der Eichhorngasse. Laut Adressbuch von 1852 wohnte er in der Sandergasse.

Politische Laufbahn

Von 1848 bis zu seinem Tod saß er in der siebten und achten Legislaturperiode für den Stimmkreis Würzburg im Bayerischen Landtag.

Siehe auch

Quellen

  • Adressbuch der Stadt Würzburg, 1852

Weblinks