Jean Drescher

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drescher Logo.jpg

Jean Drescher ist ein familiengeführtes Fachgeschäft für Leder, Felle und Pelze.

Geschichte

Das Pelzhaus Drescher wurde 1654, also kurz nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges, als Kürschnerei vom Weißgerber, Handschuhmacher und Säcklermeister Joachim Drescher in Schweinfurt gegründet. Ende des 19. Jahrhunderts gründete Jean Drescher ein Ladengeschäft im schon eigenen Haus Keßlergasse 8 in Schweinfurt. Durch Heirat der ebenso verwitweten Nachbarin kam die Keßlergasse 10 hinzu. Der Tradition entsprechend übernahm Sohn Otto (geboren 1895) in den 1920er Jahren „in schweren Zeiten“ die Leitung. In den 1950er Jahren folgte dessen Sohn Hansgeorg. Mit Hansgeorg und seiner aus dem Druckhaus Weppert stammenden Frau Evelyn (Heirat 1961) ging es gut voran. Um die Zukunft zu sichern, entschieden sich die Eheleute 1984 zur Eröffnung einer Filiale in der Würzburger Schustergasse, um die sich Evelyn Drescher kümmerte.

Auch die beiden Söhne des Ehepaars (Jo)Achim (geboren 1963) und Jens (geboren 1967) erlernten das Kürschnerhandwerk. Achim managte mit der Mutter Würzburg, das Schweinfurter Tandem bildeten Jens und der Vater. 1995 absolvierten die Brüder gemeinsam die Meisterprüfung, berufsbegleitend studierten sie, Achim ist Diplom-Kaufmann, Jens Diplom-Betriebswirt. In Würzburg lief es so gut, dass man 1986 aus der zu klein gewordenen Schustergasse in die Eichhornstraße wechselte (ehemals Café Pöschel).

Im Frühjahr 2021 schließt die Firma Pelze und Leder Drescher ihr Geschäft in der Eichhornstraße. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Angebot

Neben Pelz und Pelzvelours gehört auch Damen- und Herren-Lederbekleidung zum reichhaltigen Angebotsspektrum. Accessoires wie Tücher, Handschuhe und Hüte runden das Sortiment ab. Die hauseigenen Pelz- und Ledermeisterwerkstätten bieten Maßanfertigungen, sowie Änderungs- und Reparaturservice.

Kontakt

Pelzhaus Drescher
Inh. Joachim Drescher
Eichhornstraße 15-18
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 54707

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 9.30 - 18.30 Uhr
  • Samstag: 9.30 - 17.00 Uhr (im Advent 9.30 - 18.00 Uhr)

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …