Jürgen Herrmannsdörfer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jürgen Herrmannsdörfer

Jürgen Herrmannsdörfer (* 21. Juni 1965 in Würzburg) ist ein Gartenbau-Unternehmer, Referent und Verbandsfunktionär der grünen Branche.

Leben

Geprägt durch seinen Großvater Willy Decker und seinen Vater Alfred Herrmannsdörfer, beide Gärtnermeister, begann er 1981 eine Ausbildung zu Gärtner, die er 1983 erfolgreich abgeschlossen hat. Nach zwei Semester Garten- und Landschaftsbau und zwei Semester Zierpflanzenbau an der LWG in Veitshöchheim übernahm der junge Gärtnermeister und Gartenbau-Wirtschafter 1989 in der Firmengruppe Decker die Dienstleistungsabteilungen Raumbegrünung, Hydrokultur und Gartentechnik in eigener Verantwortung. Durch sein Wirken entstanden in den 90er Jahren große Begrünungsprojekte und die Expansion der Firma auf ganz Nordbayern. Mit Planung und Bau der Wintergartenanlage für Begrünungsversuche 2001 und der Versuchsanlage für Bewässerungstechnik und Rasenmähroboter 2002 wurden durch ihn neue Betätigungsfelder erschlossen. Erstmalig in der Geschichte der Unterfränkischen Gärtner konnte Herrmannsdörfer mit seinem Unternehmen die Große Goldmedaille des Zentralverband Gartenbau auf der Bundesgartenschau 2005 in München erringen. Der Globalisierung trat er 2006 als Gründungsmitglied des Begrüner-Netzwerkes GreenOffice, heute Element-Green, erfolgreich entgegen. Jürgen Herrmannsdörfer ist anerkannter Begrünungs-Experte und seit 2010 Initiator, Referent und Prüfer der Weiterbildungsmaßnahme „Zertifizierter Raumbegrüner“. Deutschlands größte Bewässerungsanlage für Palmen und Orchideen in der Badewelt Sinsheim wurde 2012 vom ihm geplant und realisiert. Neben der Planung und Begrünung von Räumen incl. vertikaler Begrünungs-Systeme, liegt sein fachlicher Schwerpunkt u. a. bei der Technik im Garten, insbesondere bei ressourcenschonenden Bewässerungsanlagen. Mehrfach wurde Herrmannsdörfer schon als Referent zum Thema „Mensch und Pflanze“, „Bewässerungstechnik“ oder „Gebäudegrün“ gebucht. In 2017 beim Kongress „Garten und Medizin“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und beim Weltkongress „Gebäudegrün“ der World Green Infrastructure Network e. V. unter der Schirmherrschaft vom Bundesumweltministerium. Beim Symposium Gebäudegrün 2018 in Stuttgart und 2019 in Frankfurt vom Bundesverband Gebäudegrün e. V. hat er mit erfolgreichen Projekten sein Fachwissen geteilt. Bei der Kommunalwahl 2020 am 15. März 2020 ist er in der Stadt Würzburg auf der CSU-Liste Platz 39 mit dem Thema „Mit mehr Stadt/GebäudeGrün dem regionalen Klimawandel trotzen“ angetreten. Dabei hat er 11.517 Stimmen erreicht.

Gärtnerischer Berufsstand

2003 wurde er zum stellvertretenden Obermeister der Gartenbaugruppe Würzburg im Bayerischen Gärtnerei-Verband (BGV) gewählt. Von 2012 bis 2019 war er Vize-Präsident des BGV. 2003 wurde er von der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur in den Vorstand gewählt. Von 2003 bis 2014 war er auch stellvertretender Vorsitzender des Fachverbandes. Bis heute ist er als Vorstandsmitglied in der Arbeitsgruppe Weiterbildung und Forschung aktiv. Seit 2005 ist er berufenes Vorstandsmitglied im Bundesverband der Einzelhandelsgärtner (BVE). Von 2006 bis 2015 war er Vorstandsvorsitzender des BVE. Kraft dieses Amtes war er gleichzeitig Vorstands- und Präsidiumsmitglied im Zentralverband Gartenbau (ZVG).

Berufener Experte in Fachgremien und Einrichtungen

  • Regelwerksausschuss der Forschungsgesellschaft Landesentwicklung Landschaftsbau (FLL) für Bewässerungstechnik
  • Forschungs- und Innovationsbeirat der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG)
  • Aufsichtsrat Landesgartenschau 2018 in Würzburg
  • Referent im „Verein Bildungsstätte für den Gartenbau“ in Grünberg
  • Gründungsmitglied im Förderverein „Unsere Stadt blüht auf“
  • „Pflanzendoktor“ der Gartenakademie Rheinland-Pfalz
  • Referent an der Fach- und Technikerschule der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG)
  • Referent an der Fachschule Gartenbau im Agrarzentrum Landshut-Schönbrunn
  • Fachbeirat im Bundesverband GebäudeGrün
  • Fachbeirat „Masterplan Freiraum Würzburg“

Ehrungen

  • 2012 Silberne Ehrennadel des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes
  • 2015 Goldene Ehrennadel des Zentralverbandes Gartenbau

Siehe auch

Weblinks