Hubertus-Apotheke (Bergtheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hubertus-Apotheke ist eine historische Apotheke in Bergtheim.

Geschichte

Die Apotheke wurde im Jahr 1823 durch Apotheker Ferdinand Eder gegründet. Die erste Apotheke befand sich in der Nähe der Pfarrkirche in der Unteren Hauptstraße 3. 1855 wurde die heutige Apotheke von Georg Theodor Ruland errichtet. 1859 verkaufte dieser die Apotheke an Wilhelm Hammer, der sie 1890 an seinen Sohn Karl Hammer übergab. Ab 1902 war sie im Besitz von Pharmazierat Robert Schmitt. Nach verschiedenen Pächterwechseln zwischen 1939 und 1964 übernahm der Apotheker Peter Simon das Geschäft und richtete ein Labor ein, baute 1971 die Innenräume aus und renovierte 1973 die Aussenfassade. 2006 erfolgte der Umzug in die heutigen Räume im Einkaufszentrum Bergtheim.

Anschrift

Hubertus-Apotheke
Julia Ackermann
Oberpleichfelder Straße 4
97241 Bergtheim
Telefon: 09367 - 90660

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 8.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag: 8.00 - 14.00 Uhr

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …