Holztorgasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holztorgasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Holztorgasse mit Blick auf die Marienkapelle (1945)

Straßenverlauf

Die Holztorgasse verbindet in Verlängerung der Marktgasse die Karmelitenstraße mit der Kärrnergasse.

Namensgeber

Namensgeber ist das ehemalige Holztor (zuvor Kohlenpforte), das am heutigen Standort Kärrnergasse 12 stand. Vor dem Holztor, am Mainkai, war die Landungsstelle für Brennholz und der Holzmarkt. [1]

Besondere Merkmale

  • Die Holztorgasse ist zur Zeit ohne Gebäude, d.h. es gibt keine Hausanschrift. Die Gebäude in der Holztorgasse zählen entweder zur Karmelitenstraße oder Kärrnergasse.
  • Die Holztorgasse ist von 6.00 bis 23.00 Uhr für Anlieger frei. Von 23.00 bis 6.00 Uhr herrscht Nachtfahrverbot. Bewohner mit Ausnahmegenehmigung und Taxi frei.
  • Die Durchfahrtshöhe beträgt 3,1 Meter.

Bildergalerie

Ehemalige Gastronomiebetriebe

ÖPNV

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Ulmer Hof, Rathaus


Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 3. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1923, S. 169

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …