Luitpoldquelle

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Hohebuschweg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luitpoldquelle  

Stadtbezirk: Dürrbachtal
Postleitzahl: 97080

Die Luitpoldquelle

Straßenverlauf

Die Luitpoldquelle verläuft als Stichstraße ab der Hirschleinstraße westwärts. Nur der östliche Teil hat Anlieger und ist asphaltiert. Er zählt zu Oberdürrbach. Der weitere Verlauf bis zur Quelle ist ein ausgebauter Waldweg und befindet sich in Unterdürrbach. Der Weg wechselt anschließend seinen Namen in Hohebuschweg.

Namensgeber

Namensgeber ist die gleichnamige Quelle, die nach Prinzregent Luitpold benannt wurde. Die Quelle umfasst zwei Quellfassungen und befindet sich westlich der Straße in dem Staatswald Schenkentannenholz. Die Luitpoldquelle diente den Oberdürrbachern teilweise bis in die 1950er Jahre der Trinkwasserversorgung. Das Wasser musste dazu mühsam mit Eimern von der Quellfassung in den Ort getragen werden. Die gemauerte Brunnenstube der westlichen Quellfassung wurde zuletzt 2014 von der Bayerischen Staatsforsten für 8.000 Euro gründlich saniert, wobei auch eine Tränke für Tiere geschaffen wurde. Die Brunnenstube wird von Fledermäusen bewohnt. [1] Die etwa 50 Meter östlich davon befindliche gemauerte Quellfassung ist weitaus unauffälliger und wurde noch nicht saniert.
Bis zur Eingemeindung trug die Straße den Namen Luitpoldweg.

In älteren Karten (beispielsweise Uraufnahme 1808-1864) wird die Straße als Brunnengraben bezeichnet.

Besondere Merkmale

  • Die Luitpoldquelle ist eine verkehrsberuhigte Stichstraße.
  • Zur Straße Im Hirschlein besteht eine Treppenverbindung.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Hirschlein


Siehe auch

Einzelnachweise

Weblinks

Kartenausschnitt

Straße

Die Karte wird geladen …

Quellen

Die Karte wird geladen …