Hermann Reuter

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Hermann Reuter (* 16. Mai 1906; † 25. Mai 1993) war Zahnarzt und CSU-Kommunalpolitiker in Würzburg.

Leben und Wirken

Als ausgemachter Gegner der Nationalsozialisten konnte er sich vor der wegen seiner politischen Haltung unmittelbar drohenden Verhaftung durch die GeStaPo durch die Meldung zur Wehrmacht als Front-Freiwilliger retten.

Als gläubiger Katholik hatte er einen engen Kontakt zu den Karmeliten, deren Drittem Orden er als Mitglied angehörte. Außerdem war er hochverdientes Mitglied bei der K.D.St.V. Cheruscia Würzburg, deren Altherrenvorstand („Philistersenior“) er von 1948 bis 1954 war.

Seinen Lebensabend verbrachte er im Ehehaltenhaus.

Kommunalpolitiker

Hermann Reuter war langjähriges Mitglied des Stadtrats in Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen