Hôtel de Wurttemberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hôtel de Wurttemberg (1895)

Das Hôtel de Wurttemberg, eine Dreiflügelanlage mit kleinem Garten hinter einem Gitterzaun, wurde 1762 von J. P. Mohr gebaut und befand sich in Nachbarschaft zum Haus zum Falken am Oberen Markt.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits im Mittelalter stand an der Ecke Marktplatz/Hahnenhof ein Eckanwesen, welches als „Hof Klingenberg” bekannt war. 1829 kaufte das Anwesen, das J. P. Mohr 1762 hatte errichten lassen, der „Harmonie”-Pächter Konold [1] für 20.000 Gulden, gab ihm einen neuen Namen und ein drittes Stockwerk. Der rechte Teil des stattlichen Blocks zeigt das ursprüngliche Dach mit Gauben und Arkadenöffnungen im Erdgeschoss. Aus den Arkaden des Hotel-Traktes wurden 1829 flachbogige Fenster für Gasträume. [2] [3] [4] [5] Im Herbst 1895 beschloss der Magistrat der Stadt Würzburg zur Straßenerweiterung der Sandgasse (heute: Schönbornstraße) den Abriss des gesamten Gebäudekomplexes.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Heiner Reitberger: Das alte Würzburg, Mainpresse Richter Druck und Verlags-GmbH & Co. KG, Würzburg 1977, S. 144 ff.

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Siehe hierzu Harmonie-Gesellschaft
  2. Im Adreß-Handbuch für die kgl. Bayer. Kreis-Haupt- und Universitäts-Stadt Würzburg 1850 ist ein Konold, Friedrich, jun., Gastwirth zum württemberger Hof. II. 343. Markt. eingetragen.
  3. Im Adreßbuch für die k. bayr. Kreishaupt- und Universitäts-Stadt Würzburg 1868 findet sich ein Konold, Carl, Gastwirt zum Württemberger Hof, Marktplatz 11.
  4. Im Adreß-Handbuch für die kgl. Bayer. Kreis-Haupt- und Universitäts-Stadt Würzburg 1870 ist eine Konold, Anna Maria Agnes, Gastwirtswitwe, zum Württemberger Hof, Marktplatz 11, eingetragen.
  5. 1887 ist ein Karl Konold als Besitzer des Württemberger Hofes am „Marktplatz 11“ eingetragen (Telephon-Anlage Würzburg: Verzeichniss der Sprechstellen, Nr. 1 - abgeschlossen am 30. September 1887, Königl. Universitätsdruckerei von H. Stürtz, Würzburg 1887, S. 15 und 20)

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …