Gerlach von Hohenlohe

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerlach von Hohenlohe zu Jagstberg, Uffenheim und Speckfeld (* vor 1344; † 16. Oktober 1387)

Familiäre Zusammenhänge

Gerlach entstammt dem Familenzweig Weikersheim derer von Hohenlohe aus der Verbindung von Ludwig von Hohenlohe, Herr zu Speckfeld mit Elisabeth von Nassau. Er selbst heiratete am 13. August 1358 Margarete von Bayern (1325-1374), Tochter von Kaiser Ludwig IV. dem Bayern.

Leben und Wirken

Er war Besitzer des alten Wasserschlosses zu Gelchsheim , das er 1369 neben anderen Gütern an die Rothenburger Bürger Berthold Holtschuher und Dietrich Goltsmit verpfändete.

Stifter

Auf seine Stiftung geht das heutige Seniorenheim der Diakonie in Uffenheim/Mittelfranken, das Gerlach-von-Hohenlohe-Stift, zurück.

Posthume Würdigung

Nach ihm wurde eine Straße in Uffenheim benannt.

Siehe auch

Weblinks