Georg Michael Schuler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Michael Schuler (* 14. Mai 1833 in Würzburg; † 18. April 1909 ebenda) war Schriftsteller, Geistlicher und katholischer Stadtpfarrer am Juliusspital.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nach dem Theologiestudium an der Universität Würzburg, erhielt er 1856 die Priesterweihe. Nach der mehrjährigen Kaplanszeit war er ab 1870 Pfarrer in Alzenau, ab 1874 in Retzstadt und ab 1883 in Effeldorf.

Stadtpfarrer in Würzburg[Bearbeiten]

1899 wurde er Oberpflegamtsrat der Stiftung Juliusspital Würzburg und wechselte als Pfarrer in die Juliusspitalpfarrei St. Kilian.

Schriftstellerisches Werk[Bearbeiten]

Von Jugend auf war Schuler Verfasser lyrischer Dichtungen und historischer Romane, zeitweise auch religiöser Streitschriften.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]