Georg Eichinger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Eichinger (* 27. September 1861 in Würzburg; † 13. Mai 1932 in Wien) war Buchhändler und Schriftsteller.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Eichinger absolvierte eine Buch- und Kunsthändlerlehre in Würzburg bei Leo Woerl. 1882 stieg er zum Prokurist dieser Firma auf. 1892 wechselte er zum Herder-Verlag nach Freiburg/Breisgau und 1904 gründete er seine eigene Buchhandlung in Wien und stiegt zum k.& k. Hoflieferanten auf.

Publikationen[Bearbeiten]

Unter dem Pseudonym Georg Würzburger' verfasste er Märchen und melodramatische Schauspiele, u.a. 'Andreas Hofer' (1909).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]