Leo Woerl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leo Woerl (* 24. Mai 1843 in Freiburg/Breisgau; † 1. Juli 1918 in Leipzig) war Buchhändler und königlich-bayerischer Hoflieferant in Würzburg.

Leben und Wirken

Woerl absolviert ab 1858 eine Buchhändlerlehre im Herder Verlag in Freiburg. Ab 1863 war als Buchhändler in Leipzig, Nürnberg, Würzburg, Prag und Wien tätig. 1866 gründet er seine eigene Verlagsbuchhandlung in Würzburg. Zwischen 1882 und 1892 ist Georg Eichinger bei ihm als Prokurist angestellt. 1897 verlegt Woerl die Buchhandlung und den Verlag nach Leipzig.

Verleger

Woerl gab zahlreiche Städteführer und Reisehandbücher heraus.

Ehrungen und Auszeichungen

Siehe auch

Quellen

  • Hans-Michael Körner, Große Bayerische Biographische Enzyklopädie, Walter der Gruyter, 2005, S. 2125 ISBN 978-3-110973-44-0

Weblinks