Georg Adam Wirsing

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Georg Adam Wirsing (* 1820; † 1890) war Jurist, Universitätsprofessor und zweimal Bezirkstagspräsident in Unterfranken.

Professor in Würzburg

Nach Studium und Promotion der Rechtswissenschaften war er ab 1848 Privatdozent ab 1852 außerordentlicher Professor und ab 1861 ordentlicher Professor der Juristischen Fakultät an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Publikationen (Auszug)

  • Georg Adam Wirsing, Der Beweis zum ewigen Gedächtnis, 1847,
  • Geort Adam Wirsing, Über das Wesen und die prozessualische Natur der nominatio auctoris, 1848

Bezirkstagspräsident

Dr. Wirsing war Mitglied des Bezirkstages für die Universitäten und die kreisfreien Städte von 1869 bis 1875 und von 1882 bis 1887. 1884 und 1886 war er Bezirkstagspräsident.

Siehe auch

Quellen

  • Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studierenden an der Julius-Maximilians-Universität zu Würzburg, Sommersemester 1848.
  • Ulrich Wagner: Würzburger Landesherren, bayerische Ministerpräsidenten, Vorsitzende des Landrates/Bezirkstagspräsidenten, Regierungspräsidenten, Bischöfe, Oberbürgermeister/Bürgermeister 1814–2006. In: Ulrich Wagner (Hrsg.): Geschichte der Stadt Würzburg. 4 Bände, Band I-III/2, Theiss, Stuttgart 2001–2007; III/1–2: Vom Übergang an Bayern bis zum 21. Jahrhundert. Band 2, 2007, ISBN 978-3-8062-1478-9, S. 1221–1224; hier: S. 1221 f. (Vorsitzende des Landrates/Bezirkstagspräsidenten).

Weblinks