Friedhofskapelle Obereisenheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedhofskapelle Obereisenheim

Die Friedhofskapelle ist ein Baudenkmal in Obereisenheim auf dem örtlichen Friedhof.

Baubeschreibung

„“Die Kapelle ist ein einfacher, tonnengewölbter Saalbau, mit Satteldach und Fachwerkgiebel sowie Renaissanceportal aus dem Jahr 1612.“

Innenraum

Das kleine Gotteshaus weist über dem Renaissance-Portal ein gräflich Castell’sches sowie zwei bürgerliche Wappen auf. Es handelt sich um eine Predigerkapelle ohne Altar, das gotische Chorgestühl entstammt der ehemaligen Klosterkirche Heidenfeld/Lkr. Schweinfurt. Die Innenausstattung wurde im Spätrokoko um das Jahr 1790 restauriert. Ein Wappen der Grafen Castell befindet sich am Pfarrstuhl, das Gemeindewappen an der Treppe zur Orgelempore.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …