Freilichtbühne Spitalgarten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick von der Bühne auf die Altstadt von Aub
Urban Priol am 17.Juli 2013 auf der Freilichtbühne im Spitalgarten der Stadt Aub

Die Freilichtbühne Spitalgarten ist ein Veranstaltungsort in den Sommermonaten in der Stadt Aub.

Lage

Die Freilichtbühne befindet sich westlich vom Spitalmuseum am Ende der von der Staatsstraße 1003 abzweigenden Hauptstraße unmittelbar vor der nördlichen Auber Stadtmauer. Außerhalb der Freilichtsaison dient das Gelände als Autoparkplatz.

Geschichte

Die Freilichtbühne wurde in ehrenamtlicher Eigenregie der Auber Bevölkerung im Jahre 2006 errichtet.

Ausstattung

Sowohl Freilichtbühne wie Zuschauerbereich sind mit einer Stahlkonstruktion überdacht, die teilweise durchsichtig den Blick auf den Himmel freigibt und gleichzeitig die Beleuchtungs- und Beschallungstechnik trägt. Im hinteren Bereich unmittelbar vor der Stadtmauer befindet sich Ausschank und der Thekenbereich für Selbstbedienung. Die Sanitäranlagen befinden sich außerhalb des umzäunten Bereichs. Parkplätze sind unmittelbar am Museum oder auf einem Parkplatz westlich der Spielstätte in ausreichendem Maße vorhanden. Die Sitzgelegenheiten bestehen aus Bierbänken und Biertischen in einer Ebene, die rechtwinklig zur Bühne aufgestellt sind. Der Spitalgarten bietet Platz für gut 500 Besucher. Die Bühne ist etwa 1,20 m hoch und bietet hinreichend Platz auch für Theatervorführungen.

Programm

Im Sommer wird das Programm vom Würzburger Bockshorn organisiert. Zur Aufführung kommen politisches und gesellschaftliches Kabarett (u.a. mit Urban Priol und Michl Müller), sowie Konzert- und Musikabende mit Liedermachern und Ensembles. Der Verein Ars Musica Aub e.V. nutzt die Bühne Dank Ihrer hervorragenden Akkustik zu Konzerten in den Sommermonaten. Im Winter findet das Programm in der Spitalkirche (Aub) statt.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Aub/Gollachbrücke


Siehe auch

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …