Franz Rudolph Lurz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Rudolph Lurz 28. Februar 1748 in Münnerstadt; † 23. Juni 1813 in Würzburg war Hofkriegsrat der Fürstbischöfe und oberster Justizrat im Großherzogtum Würzburg.

Militärische Laufbahn

eurz war ab 28. Januar 1772 als Auditor bei der Fürstbischöflich-würzburgische Armee. Am 13. September 1780 wurde er Hof- und Regierungsrat, am 13. September 1780 Hofkriegsrat und ab 29. April 1799 Geheimrat im Hochstift Würzburg.

Justizrat

Nach der Säkularisation wurde er ab 9. Mai 1803 oberster Justizrat und mit dem Übergang in das Großherzogtum in diesem Amt bestätigt.

Siehe auch

Quellen