Franz Gunderlach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Franz Gunderlach (* 8. August 1898 in Würzburg; † nach 1977) war Jurist und bayerischer Landrat.

Leben und Wirken

Gunderlach studierte an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und promovierte 1923 zum Thema „Der Ausschluss der Öffentlichkeit in Strafsachen“ bei seinem Doktorvater Prof. Friedrich Oetker. 1925 bestand er das Assessorexamen in München und wirkte bis 1939 als Rechtsanwalt. 1940 bis 1945 wurde er in der Inneren Verwaltung eingesetzt.

Politische Laufbahn

Nach dem Zweiten Weltkrieg war er von 1946 bis 1961 Landrat im Landkreis Schrobenhausen/Obb.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks