Franz Georg Faust von Stromberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Georg Faust von Stromberg (* 1666; † 22. März 1728) war Domherr im Bistum Würzburg und Vizedom in der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken

Franz Georg Faust von Stromberg war Würzburger Domkanoniker vom 27. Juni 1675 bis zum 27. August 1691. Auch in Bamberg und Mainz ist er als Domherr verzeichnet. 1695 ließ er die Kurie Vituli samt dem heute noch erhaltenen Rundbogenportals errichten. Er kaufte die Mainauen und ließ sich dort im Jahre 1719 einen Sommersitz mit repräsentativen Garten errichten, das Talavera-Schlösschen. Bis zu seinem Tod war er der erste Vizedom in Würzburg.

Siehe auch

Weblinks