Europadenkmal (Röttingen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Europadenkmal vor dem Rathaus in Röttingen

Das Europadenkmal steht vor dem Rathaus der Stadt Röttingen.

Künstler

Der Brunnen wurde im Rahmen der Umgestaltung des Marktplatzes 2013 von der Künstlergemeinschaft Eva Skupin und Thomas Reuter geschaffen.

Namensgeber

Das Denkmal ist eine Erinnerung an die Proklamation Röttingens zur ersten Europastadt Deutschlands im Jahre 1953.

Beschreibung

Der Halbkreisbogen im Pflaster, stellt das Euro-Symbol dar, gefertigt aus Muschelkalk und blauem Glas-Mosaik aus Venedig. Die senkrechte Stele wird zur Kaskade, der liegende Stein bietet sich an zum Verweilen. [1]

Die Brunnen-Inschrift lautet:

WIR ERKLÄREN HIERMIT RÖTTINGEN ZUR EUROPASTADT MÖGE UNSER BEISPIEL EINEN MEILENSTEIN BEDEUTEN | PROKLAMATION VOM 30. AUGUST 1953

Bildergalerie

Siehe auch

Einzelnachweise

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …