Eugen Emmerling

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eugen Emmerling (* 1948) ist Journalist und war Amtsleiter und Pressesprecher der Stadt Würzburg bis 1986.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Seine journalistische Tätigkeiten begann er beim Fränkischen Volksblatt beim ORF und der Münchner Abendzeitung.

Pressesprecher und Amtsleiter[Bearbeiten]

Von 1978 bis 1980 war er Leiter es Amtes für Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit und bis 1986 zusätzlich Leiter des Amtes für Statistik der Stadt Würzburg. Amtsnachfolger wurde Dr. Alexander von Papp. Danach wechselte er als Leiter der Auslandsabteilung zum Börsenverein des Deutschen Buchhandels nach Frankfurt am Main und war bis 2002 Sprecher des Börsenvereins.

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Eugen Emmerling, Würzburg in den achtziger Jahren. Wie die Stadt ihre Entwicklung sieht. Hrsg.: Stadt Würzburg, 1983.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]