Eugen Colonat Geigel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eugen Colonat Heinrich Geigel ( † 1761) war von 1757 bis 1759 Oberbürgermeister der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Geigel war Registrator am Rezeptorat des Juliusspitals, das die Einkünfte des Spitals verwaltete; später war er auch Leiter des Rezeptorats der Universität. 1734 wurde er in den Stadtrat aufgenommen und war von 1742 bis 1743 Jüngerer Bürgermeister.

Oberbürgermeister von Würzburg[Bearbeiten]

Geigel war zwei Jahre hintereinander von 1757 bis 1759 Älterer Bürgermeister der Stadt Würzburg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Fürstlichen Hoch-Stiffts Wirtzburg, und Hertzogthums Francken Hof-, Stands- und Staats-Calender, Marco Antonio Engman, Würzburg 1760, S. 71.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans-Peter Baum, Das „Silberne Ratsbuch“ des Stadtarchivs Würzburg. Zeugnisse Würzburger Buchmalerei des 18. Jahrhunderts (Schriften des Stadtarchivs Würzburg 19), Würzburg 2012, S. 42 f.