Eliahu Raphael Rosenbaum

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eliahu Raphael Rosenbaum (* 1810; † 17. Juli 1886 in Zell a. Main) war orthodoxer Gemeinderabbiner der Marktgemeinde Zell im Rabbinat Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Eliahu wurde als Sohn des Gemeinderabbiners Mendel Rosenbaum geboren.

Gemeinderabbiner in Zell am Main[Bearbeiten]

Als Bevollmächtigter der Landgemeinden für das Distriktsrabbinat Würzburg war er maßgeblich an der personellen Besetzung der Rabbinerstellen in Unterfranken verantwortlich und war Mitbegründer der Israelitischen Lehrerbildungsanstalt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Einblicke in die Zeller Laubhülle, Artikel in: Der Kessener, Ausgabe Dezember 2015, S. 10

Weblinks[Bearbeiten]