Würzburger Walderlebnispfad

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Eichenturm)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Würzburger Walderlebnispfad ist ein seit 2001 bestehender Rundweg im Guttenberger Forst. Auf der etwa zwei Kilometer langen Strecke sind mehrere Stationen eingerichtet, die den Waldspaziergang insbesondere für Familien mit Kindern zum Erlebnis machen. Auf dem Weg befindet sich auch der 2015 eingeweihte Eichenturm. Ein gastronomisches Angebot bietet das in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Forsthaus Guttenberg.

Die Wegstrecke[Bearbeiten]

Entlang des Wegs kann vieles entdeckt und ausprobiert werden. So kann man auf Waldxylophonen spielen oder im Horchbaum dem Bach lauschen. Wer die Augen offen hält, sieht am Wegrand immer wieder lustige (Tier-)Figuren, die aus Baumstümpfen gesägt wurden. Der Weg ist durchgehend geschottert und weist keine starken Steigungen auf.

Eichenturm[Bearbeiten]

Der 17,5 m hohe Aussichtsturm aus heimischem Eichenholz wurde auf einem augenförmigen Grundriss errichtet, was ihm den Beinamen „Holzauge“ einbrachte. Auf dem Weg nach oben können mehrere höhenversetzt angebrachte Aussichtskanzeln begangen werden. Die Plattform mit Rundumaussicht befindet sich auf 13 m Höhe und erlaubt einen direkten Blick in die Baumkronen. Verbaut wurden etwa 80 Eichen, die jeweils rund 100 Jahre alt waren. Sie stammten aus dem Forstbetrieb Arnstein, zu dem auch der Guttenberger Forst zählt.

Lage/Anfahrt[Bearbeiten]

Der Walderlebnispfad befindet sich zwischen Reichenberg und Kist. Er ist nur wenige Meter vom Besucherparkplatz des Forsthauses Guttenberg entfernt. Der Zugang findet sich am Fußweg, der gegenüber dem Parkplatz zum Wald führt.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Reichenberg/Forsthaus Guttenberg


Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Markiert sind der Besucherparkplatz, der Eingang zum Walderlebnispfad und der Standort des Eichenturms.

Die Karte wird geladen …