Damian Adolph Dercum

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Damian Adolph Dercum (* 1655 in Linz/Rhein; † um 1717) war Arzt und Medizinprofessor an der Universität Würzburg.

Familiäre Zusammenhänge

Im März 1715 war er Doktorvater seines Sohnes Lorenz Anton Dercum.

Leben und Wirken

Dercum studierte Medizin und wurde an der Universität Würzburg am 22. Mai 1685 bei Prof. Jacob Amling promoviert. Danach wurde er zunächst Stadtphysicus in Tauberbischofsheim.

Professor in Würzburg

1708 wurde er als Nachfolger von Philipp Wilhelm Virdung von Hartung Professor der Arzneiwissenschaft an der Universität Würzburg. Er wirkte danach als Arzt am Juliusspital und las als Professor der Chirurgie etwa ab 1714 im Winterhalbjahr Semiologie und Anatomie und im Sommersemester Chirurgie. Daneben wirkte er als Dekan der Medizinischen Fakultät.

Siehe auch

Quellen

Weblinks