Philipp Wilhelm Virdung von Hartung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Philipp Wilhelm Virdung von Hartung (* 1664; † 1. April 1708 in Würzburg) war Arzt und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Sein Vater und Amtsvorgänger war Hieronymus Conrad Virdung von Hartung.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Philipp Wilhelm wurde an der Universität Heidelberg promoviert.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Ab 6. September 1689 lehrte Philipp Wilhelm als Professor für Medizin und Botanik an der Universität Würzburg. Von 1691 bis 1692 und von 1684 bis 1695 war er Dekan der Medizinischen Fakultät. In dieser Zeit hat er drei Medizinstudenten promoviert. Im Dezember 1700 wurde er Garnisonsarzt in Würzburg und verstarb mit nur 44 Jahren.

Letzte Ruhestätte[Bearbeiten]

Prof. Virdung von Hartung wurde in der Würzburger Franziskanerkirche beigesetzt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Max Buchner, Aus der Vergangenheit der Universität Würzburg, Festschrift zum 350jährigen Bestehen der Universität, Springer-Verlag, 1932, S. 471

Weblinks[Bearbeiten]