DJK SV Gaubüttelbrunn

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DJK SV Gaubüttelbrunn

Der DJK SV Gaubüttelbrunn ist der Sportverein des Kirchheimer Ortsteils Gaubüttelbrunn.

Geschichte

In den 1930er Jahren setzte der Gaubüttelbrunner Pfarrer Canisius Niklaus wichtige Impulse zum Aufbau des bereits seit 1928 bestehenden Sportvereins „SV Viktoria Gaubüttelbrunn“. Er setzte sich auch dafür ein, dass ein Sportgelände zur Verfügung gestellt wurde. 1932 wurde der Sportverein in „Deutsche Jugendkraft (DJK)“ umbenannt und war als katholischer Sportverband Mitglied im Dachverband der DJK der Diözese Würzburg. Während des Nationalsozialismus wurde die DJK aufgelöst.

In der Nachkriegszeit spielte der Sportverein zur gemeinsamen Freizeitgestaltung für Einheimische und Heimatvertriebene eine wichtige Rolle. 1954 entschloss man sich, den Namen „DJK“ wieder anzunehmen.

Abteilungen

  • Fußball
  • Lauftreff
  • Turnen

Kontakt

DJK-SV Gaubüttelbrunn
Dammbachstraße 9
97268 Gaubüttelbrunn

Siehe auch

Weblinks