Kreuzschlepper Martinstraße (Burggrumbach)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-201-33)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzschlepper am Anwesen Martinstraße 14 in Burggrumbach

Der Kreuzschlepper Martinstraße ist ein Baudenkmal im Unterpleichfelder Ortsteil Burggrumbach im nördlichen Landkreis Würzburg.

Standort[Bearbeiten]

Der Bildstock befindet sich am Anwesen Martinstraße 14.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kreuzschlepper wurde 1982 restauriert. Im Jahre 2007 hat der Anlieger Raimund Oppmann die Vorderseite des Sockels mit den Inschriften erneuern lassen.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Figur des kreuztragenden Christus auf Knien mit (einem römischen Krieger) Henkersknecht, auf erneuertem Postament, Sandstein, bez. 1720.“

Aufbau[Bearbeiten]

Wuchtiges Postament mit Schrifttafel und Schriftmedaillon, darüber profilierte Abdeckplatte und Freifiguren. Der Bildstock hat eine Gesamthöhe von 2,95 m.

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Plastiken: Kreuzschlepper mit Henkersknecht

Inschriften[Bearbeiten]

  • Postament oben (Schrifttafel): ... Jahr christi 1720 ... Juny haben der ... Achtsame [Mar]cus Hämelmann ... Ehliche Haus[frau] ... Bild Gott zu Ehre[n] ... [a]ufrichten lass[en]
  • Postament unten (Medaillon): O Mensch steh ... [u]nd seh [mich] an ... dein [Sü]nd sind [sch]uld da[r]an ... [d]as schw[er]e ... (stark verwittert)

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Unterpleichfeld, Nr. D-6-79-201-33
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 368
  • Robert Roos: Der Burggrumbacher Bildstockweg. Band 1 der Bildstöcke der Gemeinde Unterpleichfeld, 2010 (Stadtbücherei Würzburg Drl 2 Roo)

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …