Friedhof Hausen b. Würzburg

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-143-7)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zum Friedhof in Hausen

Der Friedhof Hausen b. Würzburg ist eine teilweise denkmalgeschützte Anlage in der Gemeinde Hausen b. Würzburg im nördlichen Landkreis Würzburg.

Lage[Bearbeiten]

Die Begräbnisstätte liegt im Südosten des Ortsteils an der Fährbrücker Straße/Friedhofstraße.

Friedhofskreuz[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Kreuz könnte um das Jahr 1630 entstanden sein und noch das Original sein. Der Sockel wurde 1816 von der Burkarder Kirche in Würzburg nach Hausen in den ersten Friedhof neben der katholischen Pfarrkirche St. Wolfgang versetzt. Die Jahreszahl im Sockel bezieht sich also auf dieses Ereignis. Bei der Neuanlegung des zweiten Friedhofs in den Jahren 1839 bis 1841 wurde es wieder umgesetzt. Dann wieder auf den dritten und heutigen Friedhof im Jahre 1957. Dabei wurde der Kreuzbalken erneuert. 1990 musste der Korpus „wegen Lebensgefahr“ abgenommen werden. Er wurde 1993 nach der Restaurierung wieder angebracht.

Beschreibung[Bearbeiten]

Im örtliche Friedhof steht ein Kruzifix auf Tischsockel mit Inschriftenfeld, Sandstein, bezeichnet 1816. Inschrift in der Sockelkartusche des Kruzifixes:

Mit dir Jesu, will ich sterben. / Will ich einst den Himel erben, / edles Kreuz, o edler Stamm, / durch dich die Erlösung kam. / Aus Würzburg St. Bur- / kard hierher versetzt im Jahr / 1816

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …