Evangelisches Pfarrhaus Deutschhauskirche

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-536)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evangelisches Pfarrhaus Deutschhauskirche

Das Evangelische Pfarrhaus Deutschhauskirche ist das Domizil des Seelsorgers im Mainviertel.

Geschichte[Bearbeiten]

Das evangelisch-lutherische Pfarrhaus ist das ehemalige Wohnhaus des Geschütz- und Glockengießers Ignaz Kopp. Anfang des 20. Jahrhunderts bewohnte die Familie Stöhr das Haus. 1926 mietete die Kirchengemeinde Deutschhauskirche-Erlöserkirche das Gebäude als Pfarramt und Domizil des Gemeindepfarrers an und 1938 konnte das Baudenkmal erworben werden.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das Gebäude ist ein dreigeschossiger Mansarddachbau, Putzmauerwerk mit Sandsteingliederung und Portal über Freitreppe. Es wurde in barockem Baustil 1708 von Peter Zwerger erbaut und 1956-1957 nach dem Zweiten Weltkrieg unter Erhaltung der alten Fassade wieder aufgebaut.

Adresse[Bearbeiten]

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Deutschhauskirche
Schottenanger 13
97080 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Würzburg, Nr. D-6-63-000-536
  • Elfriede und Wolfgang Höffgen: Die Deutschhausgemeinde im Wandel der Zeiten. Chronik der Deutschhausgemeinde Würzburg 1922 - 2002. Würzburg 2002, S. 50