Evangelisches Pfarrhaus Deutschhauskirche

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-536)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evangelisches Pfarrhaus Deutschhauskirche

Das Evangelische Pfarrhaus Deutschhauskirche ist das Domizil des Seelsorgers im Mainviertel.

Geschichte

Das evangelisch-lutherische Pfarrhaus ist das ehemalige Wohnhaus des Geschütz- und Glockengießers Ignaz Kopp. Anfang des 20. Jahrhunderts bewohnte die Familie Stöhr das Haus. 1926 mietete die Kirchengemeinde Deutschhauskirche-Erlöserkirche das Gebäude als Pfarramt und Domizil des Gemeindepfarrers an und 1938 konnte das Baudenkmal erworben werden.

Baubeschreibung

Das Gebäude ist ein dreigeschossiger Mansarddachbau, Putzmauerwerk mit Sandsteingliederung und Portal über Freitreppe. Es wurde in barockem Baustil 1708 von Peter Zwerger erbaut und 1956-1957 nach dem Zweiten Weltkrieg unter Erhaltung der alten Fassade wieder aufgebaut.

Adresse

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Deutschhauskirche
Schottenanger 13
97080 Würzburg

Siehe auch

Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Würzburg, Nr. D-6-63-000-536
  • Elfriede und Wolfgang Höffgen: Die Deutschhausgemeinde im Wandel der Zeiten. Chronik der Deutschhausgemeinde Würzburg 1922 - 2002. Würzburg 2002, S. 50