Christoph Dzikowicz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfarrer Dr.Christoph Dzikowicz

Dr. Christoph Dzikowicz (* 1963 in Liegnitz (Niederschlesien)) ist katholischer Geistlicher und seit 2008 Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Hl. Franziskus im Maintal“

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Mit 18 Jahren trat er in den Orden der Pauliner von Tschenstochau ein. An der päpstlichen Akademie in Krakau studierte er Theologie und Musikwissenschaften. Seine Priesterweihe empfing er am 11. Dezember 1989 in Tschenstochau. Von 1991 bis 1992 betreute er die deutschsprachigen Gäste im dortigen Kloster Jasna Góra. Nach seiner Lehrtätigkeit am Priesterseminar in der Diözese Liegnitz kam Dzikowicz 1994 in die Diözese Würzburg. Von 1998 bis 2000 war er Kaplan in Baunach, Lauter, Mürsbach und Gereuth. Zum 1. Juni 2000 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei Oberschleichach und zum Kuratus von Trossenfurt ernannt. 2006 promovierte Dzikowicz an der Päpstlichen Theologischen Fakultät Breslau zum Doktor der Theologie. 2008 wurde er Pfarrer von Zell a. Main, Margetshöchheim und Erlabrunn.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]