Christiane Kerner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christiane Kerner

Christiane Kerner (* 1958) ist gelernte Erzieherin, Vorsitzende des Bürgerverein Heuchelhof und errang 2014 für die Gruppierung Zukunft für Würzburg einen Sitz im Würzburger Stadtrat. Während ihrer der Amtszeit trat sie zur ÖDP über.

Leben und Wirken

Christiane Kerner wuchs in Mittelfranken auf und erlernte den Beruf einer Erzieherin.

Politische Laufbahn

Im Bürgerverein Heuchelhof engagierte sich Frau Kerner als Vorsitzende bereits für die Belange des Stadtbezirks Heuchelhof. In der Wählergemeinschaft liegen ihre Themenschwerpunkte auf Familie, Soziales und Schule. Der zweite Listenplatz ihrer Gruppierung und die Anzahl der darauf entfallenden Wählerstimmen sicherte ihr den Einzug in den Würzburger Stadtrat. Im Frühjahr 2015 wechselte sie mit ihrem Stadtratssitz zur ÖDP, die damit Fraktionsstärke erreichte. Bei der Kommunalwahl 2020 zog sie wieder in das Stadtparlament ein.

Ehrenamtliches Engagement

Siehe auch

Quellen

  • Flyer der ZfW zur Kommunalwahl 2014
  • Main-Post-Berichterstattung bezüglich des Wechsels zur ÖDP

Weblinks