Café Fehrer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Café Fehrer

Das Café Fehrer war ein seit 1948 bestehendes kleines Café in der Würzburger Altstadt. Nachfolger ist das Café Fred.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 1945 kaufte Rudolf Fehrer das Anwesen in der Herzogenstraße und baute mit eigener Kraft, Familie und Freunden das „Café Fehrer“ und eröffnete dieses im April 1948. Bis 2015 betrieb sein Sohn Manfred mit Ehefrau Karin den Gastronomiebetrieb mit Konditorei und Confisserie. Im April 2015 [1] wurde es geschlossen.

Spezialität[Bearbeiten]

  • Heinerle zwischen Allerheiligen und Weihnachten.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Das Café war während der Geschäftszeiten des Ladens geöffnet, von Montag bis Samstag: 9.00 bis 18.00 Uhr. Im Ausschank waren die Biere der Würzburger Hofbräu AG.

Ehemalige Anschrift[Bearbeiten]

Café Manfred Fehrer
Herzogenstraße 4
97070 Würzburg

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Dominikanergasse, Spiegelstraße


Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Ehemaliger Standort
Die Karte wird geladen …