Bildstockaufsatz Schulstraße 3 (Hopferstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstockaufsatz auf der Hofmauer des Anwesens Schulstraße 3 in Hopferstadt

Der Bildstockaufsatz Schulstraße 3 ist ein Baudenkmal im Ochsenfurter Stadtteil Hopferstadt im Ochsenfurter Gau.

Standort

Das Denkmal religiöser Frömmigkeit befindet sich auf der Hofmauer des Anwesens Schulstraße 3.

Beschreibung

„Bildstockaufsatz mit Zwischenstück, Halbrelief der Gottesmutter mit Jesuskind, Inschrift, Sandstein, von Johann Michael Pfeuffer, spätes 18. Jh.“

Aufbau

Auf einem von Voluten und Ranken gerahmten Zwischenstück, das eine Inschrift enthält, ruht ein prächtiger Aufsatz mit Bekrönung und Metallkreuz als Abschluss. Aus einer dreigeteilten Krone teilt sich der Baldachin, welcher die seitliche Rahmung des Aufsatzes bildet. Das Bildfeld zeigt als Halbrelief die Gottesmutter mit dem Jesuskind in der rechten Hand und einer Lilie in der linken zum Zeichen ihrer makellosen Reinheit.

Der Bildstockaufsatz wurde ca. 1800 vom Bildhauer Johann Michael Pfeuffer geschaffen.

Inschriften

  • Zwischenstück: GELOBT SEI JESUS / UND / GEBENEDEIET MARIA

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Ochsenfurt (nicht registriert)
  • Hopferstadt - Ein Dorf im Ochsenfurter Gau. Hrsg.: Katholische Kirchenstiftung Hopferstadt, Vier Türme Verlag, Münsterschwarzach 2006, S. 315 f.

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …