Bildstock Birkenfelder Straße (Greußenheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock Birkenfelder Straße

Der Bildstock Birkenfelder Straße ist ein Baudenkmal in der Gemarkung Greußenheim.

Standort[Bearbeiten]

Am Ende der Friedenstraße (Mehlengraben) in Greußenheim links Richtung Johannishof (Gemeinde Birkenfeld). Nach ca. 100 - 150 Metern steht der Bildstock aus Buntsandstein auf der linken Seite neben einem Feldweg.

Geschichte[Bearbeiten]

Den Bildstock ließ Georg Gerlich wegen eines Erbschaftsversprechens errichten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Einige Stellen beginnen abzublättern. Der Sockel mit Grund- und an drei Stellen vorkragenden Deckplatte zeigt im weiß angestrichenen Mittelteil auf der Schauseite eine Inschriftentafel. Auf einer rechteckigen Basisplatte erhebt sich der runde Schaft, der nach einer Wulst in den Rundbogenaufsatz übergeht. Die Nische auf der Schauseite trägt auf dem Nischenboden eine Pietà.

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Rundbogennische: Pietà

Inschrift[Bearbeiten]

  • Sockel: Zur Ehre der Schmerz / haften Mutter Gottes / u. ihres Sohnes Jesus. / Gewidmet von Joh. / Georg Gerlich und / seiner Ehefrau / Anna geb. Kunz. / 1893.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …