Bernhard Winkler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernhard Winkler

Bernhard Winkler (* 24. Juni 1966 in Würzburg) war Fußballer und ehemaliger Bundesligaspieler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Winkler begann das Fußballspielen beim Sportverein 1928 Veitshöchheim e.V.. Als er 1985 beim SV Heidingsfeld in die erste Mannschaft aufrückte, traf er erstmals auf Werner Lorant, der beim damaligen Bayernligisten Spielertrainer war. Nach Zwischenstationen beim SV Türk Gücü München und beim 1.FC Eibelstadt von 1927 e.V. holte ihn Lorant 1989 zum Bayernligisten 1. FC Schweinfurt 05, der mit Winkler als Torschützenkönig in der folgenden Saison in die Zweite Liga aufstieg. Winkler unterschrieb 1991 einen Profivertrag beim Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern und wechselte 1993 zum TSV 1860 München, wo er bis zum Ende seiner aktiven Karriere 2001 spielte.

Trainertätigkeit[Bearbeiten]

Nach seiner aktiven Karriere war er von August bis Ende Oktober 2005 Trainer beim FC Ismaning. Im Juli 2009 kehrte er zu den Münchner Löwen zurück, als Co-Trainer von Ewald Lienen. Vom 1. Juli 2010 bis zum 31. August 2011 war er Cheftrainer der U23 des TSV 1860 München.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]