Benno Bolza-Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Benno Bolza-Stiftung bietet den finanziellen Grundstock für einen jährlich zu vergebenden Förderpreis für angehende Ingenieure.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung wurde 1912 durch Albrecht Bolza und Dr Hans Bolza gegründet.

Stiftungszweck[Bearbeiten]

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung im Bereich der Drucktechnik und des graphischen Gewerbes. Der Zweck wird verwirklicht durch die materielle und ideelle Unterstützung von steuerbegünstigten Forschungseinrichtungen von Körperschaften des öffentlichen Rechts oder als gemeinnützig anerkannten Einrichtungen und die Auslobung eine jährlichen Förderpreises. Der Preis wird verliehen für hervorragende Studienarbeiten von Vordiplom bis Hauptdiplom an Technischen Universitäten und Fachhochschulen auf den Gebieten Allgemeiner Maschinenbau und Elektrotechnik. Bevorzugt berücksichtigt werden dabei Arbeiten mit praktischen Anwendungsmöglichkeiten im Druckmaschinenbau und der Drucktechnik im grafischen Gewerbe.

Modalitäten[Bearbeiten]

Die ausgelobte Preishöhe beträgt 15.000 €, für zehn auszuzeichnende Studienarbeiten beträgt die Doetierung somit je 1.500 €. Vorschläge für die Preisverleihung können von den Dekanen bzw. Professoren der Technischen Universitäten Chemnitz/Zwickau, Darmstadt, Dresden, München, Stuttgart und der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt unterbreitet werden. Die eingesandten Arbeiten dürfen nicht älter als ein Jahr sein. Die Wahl der Preisträger erfolgt durch das Kuratorium der Benno Bolza-Stiftung unter Ausschluss des Rechtswegs.

Kontakt[Bearbeiten]

Benno-Bolza-Stiftung c/o Koenig & Bauer AG
Corinna Müller
Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Telefon: 0931/909-4334

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]