Benjamin Heisenberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benjamin Heisenberg ( (* 9. Juni 1974 in Tübingen) ist Bildhauer und Filmregisseur.

Familiäre Zusammenhänge

Benjamin Heisenberg ist der Enkel des Physiknobelpreisträgers Werner Heisenberg.

Leben und Wirken

Heisenberg wuchs in Reichenberg auf und studierte nach seinem Schulabschluss 1993 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München. Von 1995 bis 1997 arbeitete er als Assistent am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Akademie. Direkt im Anschluss studierte er bis 2005 Spielfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.

2010 erhielt er für seinen Spielfilm Der Räuber, der das Leben des österreichischen Kriminellen Johann Kastenberger zum Thema hat, zahlreiche Auszeichnungen.

Ehrungen und Auszeichnungen (Auszug)

Siehe auch

Weblinks