Barbara Henn

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Henn (* 1937 in Mannheim) ist Übersetzerin, Kunsttherapeutin, freischaffende Malerin und Dozentin der Volkshochschule Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Schulzeit in Mannheim studierte sie italienisch und französisch1 am Dolmetscherinstitut der Universität Heidelberg mit Abschluss „Übersetzerdiplom“. Ab 1980 unternahm sie erste autodidaktische Malversuche, vorwiegend in Aquarelllandschaften. Zwischen 1984 und 2000 nahm sie periodisch Unterricht in Altenschönbach/Steigerwald und an der Kunstakademie Trier. Von 1995 bis 1999 machte sie eine Ausbildung zur Kunsttherapeutin und war anschließend bis 2002 als Kunsttherapeutin in pychosomatischen Kliniken, der Psychatrie, und einem Akutkrankenhaus besonders mit Krebspatienten tätig. Seit 2006 bietet sie Kunsttherapie mit Krebspatienten in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. an.

Offizielle Ankäufe[Bearbeiten]

Dozentin[Bearbeiten]

An der VHS Würzburg gibt sie Kurse in freier Malerei.

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Barbara Henn ist Mitglieder der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V..

Weblinks[Bearbeiten]