Aquilin Scheckenbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aquilin Scheckenbach (* 2. Februar 1884 in Hopferstadt; † 2. Juni 1970 ebenda) war Gemeinderat und Gemeindekassier sowie zweiter Bürgermeister von Hopferstadt.

Leben und Wirken

Scheckenbach blieb seiner Heimatgemeinde, wo er ein landwirtschaftliches Anwesen besaß, zeitlebens verbunden. Er starb im Alter von 86 Jahren und wurde auf dem Friedhof in Hopferstadt begraben.

Ehrungen und Auszeichnungen

Anlässlich seines 80. Geburtstages fasste der Gemeinderat am 26. Januar 1964 den Beschluss, Aquilin Scheckenbach für seine langjährige Tätigkeit „als Gemeinderat sowie Gemeindekassier und zweiter Bürgermeister zum Ehrenbürger der Gemeinde Hopferstadt zu ernennen.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Joachim Braun: Ehrenbürger, Wohltäter und prominente Kunsthandwerker. In: Hopferstadt - Ein Dorf im Ochsenfurter Gau. Hrsg.: Katholische Kirchenstiftung Hopferstadt, Vier Türme Verlag, Münsterschwarzach 2006, S. 294 [1]

Hinweise

  1. Die Chronik von Hopferstadt „Hopferstadt - Ein Dorf im Ochsenfurter Gau“ kann über das Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Tückelhausen käuflich erworben werden.