Anton Reinhard Frantz Höffling

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Reinhard Frantz Höffling (* 12. September 1693 in Bamberg; † 23. Januar 1754 in Würzburg) war Geistlicher und Vizekanzler der Universität Würzburg.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Am 29. Mai 1709 wurde er Kanoniker im Stift Haug und 1720 in das Stiftskapitel aufgenommen. Am 5. April 1742 wurde er Stiftskustos [1], leitete das Amt im Dorf Acholshausen, war dann Unterpropst und ab 4. September 1749 Dechant des Stifts.

Vizekanzler[Bearbeiten]

Ab 28. August 1749 war er Vizekanzler der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Nähere Informationen zum Begriff Kustos bei Wikipedia [1].