Andreas Schamberger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Schamberger war Jurist und Bürgermeister der Stadt Heidingsfeld.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Schamberger war ab 1849 Konzipient beim Würzburger Rechtsanwalt Dr. Hartmann)[1]

Bürgermeister in Heidingsfeld[Bearbeiten]

Ab Dezember 1849 wird Schamberger als Nachfolger von Johann Joseph Roßbach, der als Abgeordneter in den Bayerischen Landtag wechselte, rechtskundiger Bürgermeister in Heidingsfeld.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Sauer und Ralf Vollmuth: Briefe von Mitgliedern der Würzburger Medizinischen Fakultät im Nachlaß Anton Rulands. Quellen zur Geschichte der Medizin im 19. Jahrhundert mit Kurzbiographien. Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 9 (1991), S. 135-206; S. 173 mit Anm. 103