Wolfgang Bäumer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Wolfgang Bäumer (* 20. Mai 1936 in Berlin) war Professor für Design in Würzburg und lebt als Maler und Grafiker in Veitshöchheim.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Wolfgang Bäumer studierte Design an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und Münster. Ab 1963 arbeitete er in der Designabteilung der Bayer AG in Leverkusen und anschließend als Chefdesigner im Stahlkonzern Klöckner in Duisburg.

Genre[Bearbeiten]

Er unternahm erste experimentelle Konstruktionen elektronischer Bild-Zeichen mit den neuen Kommunikationstechniken ab 1963/64. Seine Vorliebe gilt geometrischen Figuren und zwei- oder dreidimensionalen konstruktiven Kompositionen.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

1967 übernimmt er die Leitung der Abteilung Design an der Städtischen Werkkunstschule Würzburg und wird 1970 deren Direktor. 1971 ist er Gründungsdekan des Fachbereichs Gestaltung an der neuen Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und erhält 1974 eine Berufung zum Professor für Design bis zu seiner Emeritierung.

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Bäumer ist Mitglied der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V..

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]