Willemund

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willemund ( † 8. Januar 1062) war Benediktinermönch und Abt des Benediktinerkloster St. Burkard von 1027 bis zu seinem Tod.

Familiäre Zusammenhänge

Seine mutmaßliche Schwester Irmingart ist 1245 als Priorin des Dominikanerinnenkloster St. Markus bezeugt.

Abt im Burkarderkloster

Ab 1033 lässt er den Neubau der Burkarder Kirche errichten, die Bischof Bruno am Pfingstmontag 1042 in Anwesenheit von Kaiser Heinrich III. und zahlreicher Bischöfe weiht.

Siehe auch

Literatur

Alfred Wendehorst, Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg, im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 191