Wilhelm Apprich

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Wilhelm Apprich (* 8. März 1876; † 28. Juli 1961 in Buch) war Geistlicher und Pfarrer in Tauberrettersheim von 1926 bis 1955.

Geistliche Laufbahn

Gedenktafel für Pfarrer Wilhelm Apprich in der katholischen Bergkapelle Maria Hilf bei Tauberrettersheim

Apprich war zunächst Pfarrer in Greßthal bei Schweinfurt. 1926 wurde er zum Pfarrer von St. Vitus in Tauberrettersheim berufen und war dort bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 29 Jahre lang Ortsgeistlicher. Auf seine Inititative hin wurde 1936 die Bergkapelle Maria Hilf nahe des Ortes in Eigeninitiative erbaut.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1951: Ehrenbürger der Gemeinde Tauberrettersheim anlässlich seines goldenen Priesterjubiläums und seiner 25jährigen Tätigkeit als Ortsgeistlicher [1]

Publikationen

  • Wilhelm Apprich: Die Geschichte der Oberpfarrei Greßthal. Schweinfurt 1903

Siehe auch

Quellen

  • Idylle auf dem Berg, Presseartikel zur Maria-Hilf-Kapelle
  • Directorium der Diözese Würzburg, Ausgabe Juli 2013
  • Gedenktafel im Inneren der Kapelle

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Main-Post: „Verdiente Priester zu Ehrenbürgern ernannt“ (17. August 1951)