Warnung der Bevölkerung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kommunen können bei besonderen Schadensereignissen und Katastrophen auf verschiedene Weise die Bevölkerung informieren.

Sirenen[Bearbeiten]

Sirenensignale

Gerade im Landkreis Würzburg verfügt jede Gemeinde über Sirenenanlagen. Diese werden großteils zur Alamierung der Feuerwehren genutzt. Bestimmte Gemeinden, die sich im Umkreis von 25km des Kernkraftwerk Grafenrheinfeld befinden, werden im Störfall auch über das Signal 'Warnung der Bevölkerung' alamiert.

Lautsprecherdurchsagen[Bearbeiten]

Die Feuerwehren halten hierfür spezielle Durchsagelautsprecher bereit. Diese sogenannten „Mobilen Sirenenanlagen - MOBS“ können mit einem Handgriff auf die Einsatzfahrzeuge montiert werden und sind in wenigen Minuten einsatzbereit. Diese MOBS dienen aber auch, neben den fest installierten Sirenen, dazu, Sie mit dem Sirenensignal 'Warnung der Bevölkerung' zu alarmieren.

Warnung über den Rundfunk[Bearbeiten]

Wenn Sie das Sirenensignal 'Warnung der Bevölkerung' hören:

  • Suchen Sie ein Gebäude oder Ihre Wohnung auf
  • Schließen Sie Türen und Fenster
  • Schalten Sie Ihr Radiogerät (z.B. Bayern 3 oder Antenne Bayern) ein.
  • Beachten Sie die Informationen!
  • Verständigen Sie Ihre Nachbarn und ausländische Mitbürger
Die 112 (Feuerwehr, Rettungsdienst) und die 110 (Polizei) bitte nur in einem Notfall anrufen!

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]