Würzburg American Elementary School

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Abschiedszeremoniell 2008

Die Würzburg American Elementary School (WAES) war eine staatliche Grundschule für Zivilangestellte oder Angehörige der US-Army in den Leighton Barracks.

Geschichte

Von 1945 bis 1951 war die amerikanische Grundschule zunächst im Gebäude der Goethe-Schule im Stadtbezirk Frauenland ansässig. 1951 erhielt sie ein eigenes Gebäude innerhalb der Housing Area der Leighton Barracks. 1986 erhielt die Schule einen neuen Anbau für sieben weitere Klassen. Die öffentliche Schule unterstand dem Schulprogramm des amerikanischen Verteidigungsministeriums. Beschult wurden die Jahrgangsstufen 1 bis 6. Der Schulbetrieb der Elementary School endete nach über fünfzig Jahren mit dem Abzug der US-Army am 6. Juni 2008.

Heutige Nutzung

Teilbereiche der ehemaligen Schule werden heute von der Universität Würzburg genutzt. Seit 2014 beherbergt das Gebäude das Institut für Hochschulkunde.

Ehemalige Schulanschrift

WAES
Jefferson Street
97074 Würzburg

Siehe auch

Weblinks

Ehemaliger Standort

Die Karte wird geladen …