Verein Brückenbogen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brückenbogen Logo.jpg

Der Verein Brückenbogen engagiert sich im Bereich interkultureller Zusammenarbeit und Bildung und ist Mitglied im Dachverband Freier Würzburger Kulturträger.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits 1999 wurde an der Kolping-Akademie, die seit 1989 Kurse für Deutsch als Fremdsprache bzw. Zweitsprache durchführte, der Arbeitskreis "Integration" ins Leben gerufen. Mit seinem Programm an Seminaren, Gesprächskreisen und Kulturfesten leistete er die Vorarbeit für das übergreifende Netzwerkprojekt „Brückenbogen“, an dem sich viele öffentliche und private Einrichtungen beteiligten. Für drei Jahre wurde der Auf- und Ausbau dieses Netzwerks seit 2001 vom Bundesverwaltungsamt gefördert. Im Mittelpunkt stand die Unterstützung von Kontakten zwischen der einheimischen Bevölkerung und den verschiedenen Zuwanderergruppen mit Hilfe gemeinsamer kultureller Veranstaltungen. Im Jahr 2005 schließlich beschlossen die beteiligten Personen und Organisationen, einen eigenen Verein zu gründen.

Vereinszweck[Bearbeiten]

  • Förderung und Pflege von Kunst und Kultur sowie insbesondere die Unterstützung zugewanderter Künstler
  • Förderung von interkultureller Bildung und Erziehung durch Information, Beratung und Unterstützung.
  • Entwicklung und Stärkung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den verschiedenen Nationalitäten,
  • Begegnungen, Informations- und Erfahrungsaustausch sowohl zwischen den verschiedenen Zuwanderergruppen untereinander als auch mit der einheimischen Bevölkerung
  • Erfahrungsaustausch zwischen allen am Integrationsprozess beteiligten Einrichtungen, Verbänden, Vereinen und interessierten Einzelpersonen

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Von Oktober 2005 bis September 2008 wurde das Projekt "Viele Farben ergeben ein Bild" zur Unterstützung zugewanderter Künstler vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unterstützt und 2007 wie 2008 als Best Practice Beispiel ausgezeichnet.

Kontakt[Bearbeiten]

Verein Brückenbogen
c/o Galerie Kunststück im Neuen Weg
Sanderstraße 23-25
97070 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]