Thomas Heinemann

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Heinemann (* 22. März 1958 in Herrsching/Ammersee) ist Regisseur und Autor und war Theaterintendant in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Thomas Heinemann schrieb bereits im Alter von zwölf Jahren für das Basler Kindertheater. Am 19. Oktober 1985 eröffnete er in Würzburg das bis dahin in der Bundesrepublik einzige Kindertheater unter dem Namen "Wunderfitz", in dem Kinder für Kinder spielten. 1988 kam der Bereich Jugendtheater hinzu, 1991 entstand das erste Musiktheaterstück und das „Theater am Neunerplatz“ als privates Drei-Sparten-Haus mit Musik, Tanz, Theater im Stadtteil Zellerau.

2000 verließ Thomas Heinemann das Theater und arbeitete für eine Filmproduktionsfirma. 2005 gründete Heinemann mit Frank-Markus Barwasser die „cinenic Filmproduktion“. Der Kinofilm „Vorne ist verdammt weit weg war die erste Produktion der „cinenic“ und wurde mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden ausgezeichnet. 2013 wurde die "cinenic Filmproduktions GmbH & Co. KG" in "superNeun Filmproduktion GmbH" umfirmiert.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

Theaterstücke[Bearbeiten]

  • „Traube, bitte kommen!“, ein Theaterkrimi in vier Folgen, getarnt als Fernsehabend mit Nachrichten, gesprochen von Frank-Markus Barwasser.

Filmarbeiten[Bearbeiten]

  • 2007: Vorne ist verdammt weit weg (Regie/Buch) mit Frank-Markus Barwasser
  • 2008: Unterwegs nach woanders (Regie/Konzeption)
  • 2014: Lola auf der Erbse (Regie/Buch/Szenenbild/Produktion) nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Annette Mierswa (Drehort: Marktsteft/Lkr. Kitzingen)

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thomas Heinemann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.