Stiftsherrenkurie Creglingen

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Stiftsherrenkurie Creglingen war ein Gebäude in der Heinestraße im Stadtbezirk Altstadt.

Geschichte

Das Gebäude war früher ein Kanonikatshof von Stift Haug aus dem Jahr 1734. Ein Teil des Gartens wurde später zum Bau einer Badeanstalt verwendet. Beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wurde das Gebäude komplett zerstört und nach dem Zweiten Weltkrieg durch einen Neubau ersetzt.

Namensgeber

Namensgeber ist die Stadt Creglingen an der Tauber.

Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …