Schwanen-Apotheke

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwanen-Apotheke war Pharmazieunternehmen mit historischem Namen in der Semmelstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 1652 erklärte Fürstbischof Johann Philipp von Schönborn, dass neue Apotheken in der Stadt nicht mehr errichtet werden dürfen. Zugleich sind die damals bestandenen Apotheken aufgeführt, die Apotheke zum Einhorn, zum goldenen Löwen, zum Engel und zum Schwan. 1745 gab es fünf Apotheken: Adler-Apotheke, Einhorn-Apotheke, Hirsch-Apotheke, Löwen-Apotheke und Schwanen-Apotheke.

Das hier ansässige Pharmazieunternehmen hatte zunächst den Namen Rosen-Apotheke, übernahm aber dann den historischen Namen. Am 22. Dezember 2011 wurde der Eintrag der Apotheke aus dem Handelsregister beim Amtsgericht Würzburg gelöscht.

Ehemalige Anschrift[Bearbeiten]

Schwanen-Apotheke
Manuela Püschel-Schwab e.K.
Semmelstraße 31
97070 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Handelsregisterauszug des Amtsgerichtes Würzburg, 2011

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Ehemaliger Standort
Die Karte wird geladen …